TRANSIT

Jürgen Kadow

28. Juni bis 8. Juli 2018
Kirchner – Kultur – Küche. Die etwas andere Galerie.

„Nicht Geheimnisse lüften, sondern neue erschaffen“

„Jürgen Kadow stellt in seinem Werkzyklus TRANSIT den Ursprung und das Ziel als Bildwelt in seiner Malerei dar. TRANSIT versteht er als Lebensweg des Menschen in der Außen- und Innenwelt. Seine Kunst trägt tiefe Empfindungen in sich. Er nimmt den Betrachter mit in eine neue geheimnisvolle Welt.
In zahlreichen Ausstellungen im In- u. Ausland zeigte er seine Arbeiten, unter anderem in New York, San Francisco, Sarasota, Tokio, Wien und Frankfurt. Seine Werke sind in öffentlichen sowie privaten Sammlungen vertreten – beispielsweise Deutsche Bank Frankfurt und Düsseldorf, Kreditanstalt für Wiederaufbau, Frankfurt.
Jürgen Kadow studierte von 1977 bis 1982 an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg und schloss als Meisterschüler ab. Er lebt und arbeitet in der Nähe von Aschaffenburg.“ (Brigitte Seiler)

Eintritt: frei | Vernissage: 28.6., 18 Uhr
Öffnungszeiten: Kulturnacht, 29.6.: ab 18 Uhr bis ca. 1 Uhr, Bewirtung mit (europäischen) Tapas & Getränken;
1.7., 11–20 Uhr & 8.7., ab 11 Uhr, Finissage, ab 18 Uhr

Adresse Veranstaltungsort: Kirchnerhaus, Ludwigstraße 19, 2. Etage, Aschaffenburg
www.kirchner-kultur-küche.de

2018-04-10T11:40:07+00:00Ausstellungen|