Doris Rammoser – Atelier Blaues Haus

Doris Rammoser – Atelier Blaues Haus

Vita

1948: Geboren in Aschaffenburg, wuchs in künstlerischem Hause auf – beide Eltern malten

1976: Heirat

ab 1976: Bildhauer- und Maler-Ausbildung bei verschiedenen internationalen Künstlern u. a. bei Kerkovius, Mayer, Dering und Dr. Brown

ab 1983: Städelschule Frankfurt
Zahlreiche Studienreisen nach Dänemark, England, Frankreich, Italien, Portugal, Madeira, Griechenland, Zypern, Polen, Russland, Mexiko und Ägypten
Rege Ausstellungstätigkeit, Unterhaltung eines Ateliers

1990: Studienabschluss Kunsthistorik „Moderne Kunst“ an der Uni Tübingen

ab 1990: Freie Malerin mit eigenem, größeren Atelier in Aschaffenburg
Skulpturales Arbeiten
Lehrtätigkeit für Malerei an der VHS Aschaffenburg
Fünf Jahre Studienaufenthalt im Atelier der Freien Kunstschule Darmstadt

ab 1991: Dozentin für Malerei und Keramisches Gestalten im Bildungshaus Schmerlenbach
Mitglied des Neuen Kunstvereins Aschaffenburg
Mitglied im Förderkreis Kunsthalle Jesuitenkirche Aschaffenburg
Zahlreiche nationale und internationale Ankäufe von Sammlern und öffentlichen Einrichtungen

ab 2000: Eröffnung der Online-Galerie unter www.doris-rammoser.de
Illustrationen für Werbezwecke

2001: Jurymitglied bei Kunstwettbewerben

2011: Mitglied beim Förderkreis KirchnerHAUS Aschaffenburg
Mitglied der Artothek Aschaffenburg

Lebt und arbeitet in Aschaffenburg/Strietwald im Atelier Blaues Haus (Haeckelweg 8)

www.doris-rammoser.de