Planet der Hasen

Lade Veranstaltungen

von Tina Müller
12 Stufen Theater präsentiert ein Kinderstück zum Klimawandel ab 6 Jahren

Zwei Hasen sitzen an ihren Luxuspools und lassen es sich gut gehen. Es gibt immer Süßigkeiten nach Wunsch und die Bademode ist auf dem neuesten Stand. Hier lässt es sich leben wie im Paradies. Gäbe es da nicht ein klitzekleines Problem: Allen wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge wird der Planet der Hasen in zehn Tagen explodieren. Während der eine Hase (Dustin McKenna/Torsten Kleemann) allmählich sehr nervös wird, beschließt der andere Hase (Agnieszka Kleemann), das Problem einfach zu ignorieren. Wahrscheinlich stimmt das mit der Explosion gar nicht, und wenn doch, können zwei Hasen sowieso nichts dagegen tun. Oder vielleicht doch?
Unter Regie von Torsten Kleemann spielen die beiden Hasen verschiedene Szenarien und Lösungsansätze durch, ohne sich in Schreckensbildern und technischen Details zu verlieren. Die Lebenswelt des Publikums wird miteinbezogen und man fragt sich gemeinsam: Was ist schön an unserem Planeten? Was wollen wir erhalten? Und wie kriegen wir das alle zusammen hin?

Eintritt: nur mit Museumsnacht-Ticket | VVK-Stellen
Rollstuhlgerecht: ja (historisches Kopfsteinpflaster)
www.12-stufen-theater.de

Details

Datum:
9. Juli
Zeit:
17:00–18:00
Eintritt:
Nur mit Museumsnachtticket
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Karlsplatz
Pfaffengasse
Aschaffenburg, 63739
Google Karte anzeigen
Nach oben