Irmtraut Edelmann

„alles geht kaputt“

Die Fahrpläne der Haltestellen am Mainufer, im offenen Schöntal, im Park Schöntal und auf der Grünbrücke sind mit Arbeiten der Fotokünstlerin Irmtraut Edelmann bestückt. Unter dem Motto „alles geht kaputt“ stellt sie „„verwundete“ Bäume beschädigten Puppen und Figuren gegenüber.

Die Ausstellung ist frei einsehbar, ein Spaziergang durch die innerstädtischen Grünanlagen wird empfohlen. 

www.facebook.com/haltestelle.ab