Aschaffenburger Kulturtage 2024

Gunter Schwind zeigt Mail-Art an der Haltestelle

Lade Veranstaltungen

Kommunikation durch Kunst per Post

Seit über 50 Jahren wird Kunst per Post verschickt, so genannte „Mailart“. Bilder, Collagen, Zeichnungen versehen mit Slogans. Sie wird an Freunde und Bekannte oder auch unbekannte Menschen versandt, mit der Bitte diese zu bearbeiten und weiterzuschicken. In weltweiten Netzwerken entstehen subversive, gesellschaftskritische, politische, provokante, verspielte und auch lustige Kunstwerke.
 Der Aschaffenburger Künstler und Sammler Gunter Schwind greift auf ein Netzwerk von 250 Mailartkünstlern aus aller Welt zu, von denen nun eine Auswahl aus seiner Kollektion präsentiert wird.

Die Haltestellen befinden sich am Mainufer (Perth Inch), im Offenen Schöntal, Park Schöntal, auf der Grünbrücke und im Café Krem.

Veranstaltungsort rollstuhlgerecht: ja
Öffnungszeiten: frei einsehbar
Eintritt: frei | Museumsnacht, 8.7.: nur mit MN-Ticket

Details

Beginn:
29. Juni 2023
Ende:
31. August 2023
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Innenstadt
Aschaffenburg, 63739 Google Karte anzeigen
Nach oben