Lade Veranstaltungen

Arbeiten von Jörg Peterskofsky

Die Bilderserie soll hinterfragen, ob bei jungen Menschen ein Bewusstsein hinsichtlich des Klimawandels existiert. Wenn aus Selbstfindung auch mal Selbstzerstörung wird, bleibt die Frage nach der Zuversicht mit Blick auf die Zukunft.

Jörg Peterskofsky

Aufgewachsen in der Umgebung von Aschaffenburg, lebt er mit seiner Familie in Hösbach. Seit vielen Jahren im grafischen Gewerbe tätig, lebt er in seiner Kunst das aus, was er im Beruf nicht immer verwirklichen kann.

Ausstellungstätigkeiten

  • 2019: „Das Kleine Format“
    Kunstraum Ei, Aschaffenburg (Gemeinschaftsausstellung)
  • 2019: #inspiriert #infiziert #tätowiert
    BRENTANO Tattoo & Galerie, Aschaffenburg (Einzelausstellung)
  • 2019: „GISELDA – Kunstsprung“
    Ehem. Kampfsportschule, Aschaffenburg (Gemeinschaftsausstellung)
  • 2019: „Vielfalt verbindet“
    Kunst-Haltestelle BOB, Aschaffenburg (Gemeinschaftsausstellung zu den 20. Aschaffenburger Kulturtagen)
  • 2017: „Wo Wasser ist“
    Kunst-Haltestelle BOB, Aschaffenburg (Gemeinschaftsausstellung)
  • 2013: „Porträt Selbstreflexion“
    Loftatelier 65, Frankfurt Main (Gemeinschaftsausstellung)
  • 2012: „Adventskalender“
    Kunst-Haltestelle BOB, Aschaffenburg (Gemeinschaftsausstellung)
  • 2012: „TransErotik“
    Kunstraum Bahnhof Mainkur, Frankfurt Main (Gemeinschaftsausstellung)
  • 2009: „Krampscher Freundeskreis“
    Im Eichenhaus, Laufach (Gemeinschaftsausstellung)

Antipasti und erlesene Weine sind zudem während der Museumsnacht im Ausschank.

Eintritt: frei
Museumsnacht, 9.7.: nur mit Museumsnacht-Ticket | VVK-Stellen
Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 15–18 Uhr, Sa. 10–14 Uhr
Museumsnacht, 9.7.: 18–24 Uhr
Rollstuhlgerecht: nein
www.joergpeterskofsky.de
www.labottegadinicola.de

Jörg Peterskofsky

Details

Beginn:
9. Juli, 18:00
Ende:
10. Juli, 00:00
Eintritt:
Nur mit Museumsnachtticket
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

La Bottega di Nicola
Karlstraße 6
Aschaffenburg, 63739
Google Karte anzeigen
Nach oben