Aschaffenburger Kulturtage „Kulturstadt – Vielfalt verbindet“

Die 1. Aschaffenburger Kulturtage fanden im Jahr 2000 statt. Die Stadt verdankt ihre Entstehung dem Arbeitskreis Kultur, den der ehemalige Stadtrat und Kulturpolitiker Rudi Stock ins Leben gerufen hatte. Nachdem unterschiedlichste Themen des kulturellen Lebens in Aschaffenburg erörtert worden waren, erwuchs aus diesem Kreis das Bedürfnis nach einer eigenen Veranstaltungsreihe. Unter Leitung des Neuen Kunstvereins erlebten die Aschaffenburger Kulturtage im Jahr 2000 ihre Premiere. Die Stadt übernahm danach die Organisation und Durchführung dieses Kulturprojektes. Anliegen des Oberbürgermeisters Klaus Herzog war es, das vielfältige kulturelle Leben Aschaffenburgs sichtbar zu machen und die städtischen kulturellen Dienststellen sowie die freien Kulturanbieter unter jährlich wechselnder Themenstellung gemeinsam zu präsentieren … weiterlesen

Tagesaktuelle Informationen sind auf der facebook-Seite der Aschaffenburger Kulturtage zu finden.
Grußwort des Oberbürgermeisters

Grußwort des Oberbürgermeisters

Museumsnacht am 13. Juli 2019

Programm der Museumsnacht am 13.7.

Mit freundlicher Unterstützung von