Offenes Atelier Klaus Müller-Kögler

Lade Veranstaltungen

Aktuelle Malerei und experimentelle Schmuckarbeiten

Klaus Müller-Kögler arbeitet gegenständlich. Seine Themen in der Malerei und Zeichnung sind Landschaften, Menschen, Portraits, Vertreibung und Krieg. Als Vorlage dienen ihm eigene und fremde Fotografien und Skizzen von unterwegs. Malerei ist für ihn das Erfassen des besonderen Augenblicks oder seine Sicht der Dinge. Wenn der Betrachter innehält, ist er mit seiner Arbeit zufrieden.
 Müller-Köglers Schmuckarbeiten bewegen sich zwischen konservativ und experimentell. Die Materialien der Arbeiten richten sich nach der Form und Farbe des Objektes. Vom Holz über Plexiglas, Papier, Kupfer, Silber und Gold, können das alle möglichen Materialien sein. Einzige Bedingung sind die Haltbarkeit und Tragbarkeit.

Sehr gerne können jederzeit individuelle Termine für einen Atelierbesuch vereinbart werden: mueller-koegler@kmk-art.de

Veranstaltungsort rollstuhlgerecht: nein
Öffnungszeiten: Fr. 14–19 Uhr, Sa. & So. 11–19 Uhr; 2.7. geschlossen
Eintritt: frei
www.kmk-art.de
www.m27-aschaffenburg.de

Details

Beginn:
30. Juni
Ende:
9. Juli
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Künstlerhaus M27
Mittelstraße 27
Aschaffenburg-Damm, 63741
Google Karte anzeigen
Nach oben